Vermehrte Müllentsorgung im Osterwald

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Vermehrte Müllentsorgung im Osterwald

Espelkamp – Scheinbar ist die Entsorgung von Altreifen in Zeiten der Corona Pandemie zu einem größeren Problem geworden. Besonders im Stadtbereich Espelkamp.
In den vergangenen zwei Wochen berichtete die Polizei erstmalig über eine illegale Reifenablagerung in Osterwald. Im Vergleich zum letzten Jahre ist die Zahl der Müllaufkommen deutlich gestiegen. 2019 im Frühjahr lag die Zahl bei 0,6 Tonnen. Im Jahr 2020 bereits 1,5 Tonnen. Bei diesen Müllablagerungen handelt es sich nicht nur um Altreifen, sondern auch Restmüll und weiteres Sperrgut. „Beim Restmüll haben wir einen Anstieg um 30 % im Vergleich zum Vorjahr“, so Björn Horstmeier, zuständiger Fachbereichsleiter.
Die steigenden Zahlen in der vergangenen Zeit belegen, dass es möglichweise einen Zusammenhang mit der Corona-Krise gibt. Die Wertstoffhöfe hatten teilweise geschlossen, somit war es vielen nicht möglich Ihren Müll fachgerecht zu entsorgen.
Werden die Täter gefasst so kann die Strafe ziemlich hoch ausfallen. „Das kann in Espelkamp bis zu einer Geldbuße von 50.000 Euro sein“, so Horstmeier.

Quelle: westfalen-blatt.de

Teile diese Meldung

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Reifenberg in Flammen

Reifenberg in Flammen

Am Sonntagabend, den 12.06.2020 musste die Feuerwehr im Großaufgebot ausrücken. Ursache für den Brand war ein riesiger Berg von 500 Reifen. Über der Region hing

Mehr lesen »