Unbekannte Umweltsünder entsorgen über 100 Altreifen

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Unbekannte Umweltsünder entsorgen über 100 Altreifen

Am 17.07.2019 erhielt die Polizei in Petershagen einen schockierenden Hinweis. Unbekannte Täter entsorgten rund 130 Altreifen an einem Feldweg.
Inzwischen konnte die Tatzeit zwischen Dienstag, den 16.07.2019 um 9:00 Uhr und Mittwoch, den 17. 07.2019 um 18:00 Uhr eingegrenzt werden. Der Fundort befindet sich rund 1.500 Meter südöstlich der Kreuzung L 770 / Lavelsloher Straße neben einer Weidenschonung in Nähe eines Feldes.
Sachdienliche Hinweise werden gebeten, bei der Polizei unter der Telefonnummer (0571) 88660 gemeldet zu werden.

Quelle: nw.de

Quelle: ad-hoc-news

Großer Betrug in Steinfurt

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Großer Betrug in Steinfurt

Ein unverschämter Betrug wurde aufgedeckt: Zwei unbekannte Täter vereinbarten mit einem Unternehmer, für ihn Altreifen zu entsorgen. 100 Reifen wurden übergeben und der Mann bezahlte an das Duo (ca. 20 und 45 Jahre alt) zum Großteil mit einer Tonne Altmetall.
„Mehrere Tage später machte der Nordwalder einen unerwarteten Fund“, berichtet die Polizei in einer Mitteilung vom 16.07.2019. Die vermeintlich ordnungsgemäß entsorgten Reifen lagen unweit des Verladeortes in einem Straßengraben. Die Polizei warnt vor der neuen Masche.

Quelle: hellwegeranzeiger.de

Quelle: dzonline.de

Hundebesitzerin entdeckt unglaublichen Umweltfrevel

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Hundebesitzerin entdeckt unglaublichen Umweltfrevel

Hundebesitzerin Antje Dorn entdeckte bei einem Ihrer Spaziergänge auf dem Weg in die „Donoer Berge“ abseits ihres Weges rund 60 bis 70 Alteifen, viele davon von Lkws oder Traktoren. Dicke Reifenspuren führten Sie zu der Fundstelle.
„Im Vorbeigehen blickte ich kurz in den Weg hinein und sah in einiger Entfernung etwas Schwarzes, was dort sonst nicht liegt“, erzählt sie. Die 44-Jährige informierte sofort das Umweltamt der Gemeinde Rödinghausen.
„Es gibt immer wieder Menschen, die keinen Respekt vor der Umwelt haben. Wir als Gemeinde Rödinghausen müssen dann für den Schaden aufkommen“, erläutert der Bürgermeister empört.
Das unwegsame Gebiet, in dem die Altreifen entsorgt wurden, dürfte die Kosten der Entsorgung in die Höhe zu treiben.
Sachdienliche Hinweise möchten bei der Gemeindeverwaltung oder der Polizei zu gemeldet werden.

Quelle: nw.de

Mülldetektive suchen nach Zeugenhinweisen

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Mülldetektive suchen nach Zeugenhinweisen

Mehr als 100 illegal entsorgte Altreifen wurden am Wochenende vom 06.07. bis 07.07.2019, in der Nähe zur Straße „Auf dem Damm“ in Wickrath, gefunden. Die bislang unbekannten Täter entsorgten die Reifen mitten auf den Wanderweg des Landschaftsschutzgebiets in der Nähe vom Schlossbad Niederrhein.
Neuste Berichte ergaben, dass bereits Spuren gefunden wurden, die zu den Tätern führen können. Auf einigen der Reifen stehen Kennzeichen und Aufschriften. „Darüber lassen sich Kontakte zu den ehemaligen Fahrzeughaltern herstellen“, erklärt Mags-Sprecherin Yvonne Tillmanns. Solche Hinweise hatten schon einmal in Mönchengladbach, Viersen und Grevenbroich geholfen, einen Umweltsünder anhand der Kennzeichen auf den Reifen ausfindig zu machen.
Zeugen, die etwas zu der Herkunft der Reifen oder der Tat sagen können, werden gebeten sich bei den Mags-Mülldetektiven zu melden. Unter der Service Telefonnummer 02161 491010 oder per E-Mail an muelldetektive@mags.de.

Quelle: rp-online.de

Unglaubliche Umweltverschmutzung in Greffen/Harsewinkel

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Unglaubliche Umweltverschmutzung in Greffen/Harsewinkel

Ein unfassbarer Umweltfrevel ereignete sich in Greffen/Harsewinkel. An einigen Stellen im Stadtgebiet wurden insgesamt 6,5 Tonnen Altreifen. Abfall- und Umweltberater Guido Linnemann ist fassungslos über die sich türmenden Müllberge in einem Waldstück am Schlömerweg in Greffen. „Wir werden Strafanzeige gegen Unbekannt stellen“, erklärt er. Auch auf Social Media Kanälen hat sich die Umweltsünde inzwischen rumgesprochen. Viele können Ihren Augen nicht trauen. Zwei weitere Fundorte befinden sich in Harsewinkel. Auf einem Sandweg in der Nähe der Tüllheide wurden zwischen 70 und 80 Reifen gefunden. Des Weiteren wurden rund 300 Reifen auf einem Ackerweg, kurz vor der Waldschenke Schlöpker von einem Landwirt gefunden.
Inzwischen wurden einige Reifen bereits von einem Bauhof abtransportiert und ordnungsgemäß entsorgt. „Vielleicht hat jemand auch beobachtet, wie die Unmengen an Reifen abgeladen worden sind. Sie müssen ja schon mit einem großen Gefährt angeliefert worden sein“, so Karl-Heinz Toppmöller, stellvertretender Bauhofleiter. Die Verantwortlichen des Harsewinkeler Bauhofs vermuten, dass es sich bei den Fundstücken um alte Silo-Reifen handelt, da sich noch Silo-Reste an den Reifen befanden.
Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen, die Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Gütersloher Polizei unter der Tel. 05241/8690 in Verbindung setzen.

Quelle: die-glocke.de

Müllsammelaktion enthüllt zahlreiche illegal entsorgte Altreifen

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Müllsammelaktion enthüllt zahlreiche illegal entsorgte Altreifen

Bei einer Müllsammelaktion entdeckte das Vereinsmitglied des Turnvereins in Damm, Heinz Neu, zahlreiche illegal entsorgte Autoreifen in der Nähe eines Radwegs. Sofort wurde die Gemeinschaft informiert. „Illegale Altreifenentsorgung ist kein Kavaliersdelikt“, erklärt Vorsitzender Hermann Göbel. Da Altreifen nicht verrotten, sind sie eine extreme Belastung für die Umwelt. Die Kosten für die Entsorgung muss wie in vielen ungeklärten Fällen die Allgemeinheit tragen.

Quelle: schermbeck-online.de

Passanten finden 100 illegal entsorgte Altreifen

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Passanten finden 100 illegal entsorgte Altreifen

In der Nacht zum Dienstag haben bislang noch unbekannte Umweltsünder 100 Altreifen in Schlebusch an der Bensberger Straße entsorgt. Passanten, die auf die wilde Müllkippe aufmerksam geworden waren, informierten zeitnah die Polizei. Daraufhin wurde die Stadtverwaltung verständigt, damit die Reifen abgeholt und ordnungsgemäß entsogt werden konnten. Sollten die Täter gefasst werden, erwartet sie eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige.

Quelle: ksta.de

Frühjahrsputz in Moers

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Frühjahrsputz in Moers

Durch die Mithilfe von zahlreichen Moersern ist der Kreis Wesel ein gutes Stück sauberer geworden. In Moers, Neukirchen-Vluyn, Mehrhoog, Xanten und Mehrum haben sich viele Helfer zusammengetan und sammelten unzähligen Unrat, der sich seit der letzten Sammelaktion angehäuft hatte, ein. Unterschiedliche Verpackungen, diverse Gartenabfälle, sowie Hausmüll oder Hundekotbeutel, Altreifen und Sperrmüll, zählten zu den Klassikern.
Die Aktion soll insbesondere der Jugend die Augen öffnen und über Umweltsünden aufklären.

Quelle: radiokw.de