Altreifen brennen in einer Doppelgarage ab

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Doppelgarage brennt durch Altreifen

Am Sonntagmorgen, dem 15.12.2019 kam es zu einem Brand in einer Doppelgarage. Die Ursache für diesen Brand ist bisher noch unklar. Der Besitzer der Doppelgarage kam noch rechtzeitig, um sein Auto aus der linken Garagenhälfte herauszufahren. Unteranderem ist ein Satz Reifen abgebrannt.
Nachbarn haben das Feuer bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert, dieses wurde mit schwerem Atemschutz gelöscht. Die Polizei hat die Ermittlung aufgenommen und versucht nun die Brandursache herauszufinden.

Quelle: sn-online.de

30 Altreifen an einem Feldweg entsorgt

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | 30 Altreifen an einem Feldweg entsorgt

Am Sonntag, dem 08.12.2019 gegen 15 Uhr erreichte die Polizei den Verdacht der illegalen Müllablagerung. Entlang des Gretscher Wegs auf einem Feld wurden rund 30 Altreifen von einem bisher noch unbekannten Täter abgelagert.
Die Polizei ist auf der Suche nach Augenzeugen, die auffällige Personen oder Kleintransporter beobachtet haben. Alle Auffälligkeiten sollen bitte unter der Telefonnummer 0541 3272115 gemeldet werden.

Quelle: presseportal.de

Große Müllhalde – Altreifen und Altöl

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Große Müllhalde - Altreifen und Altöl

Viele verschiedene Kanister gefüllt mit cica 60 Litern Altöl und acht Altreifen befanden sich in der Nähe der Renninger Straße/Südrandstraße in Leonberg. Bereits am vergangenen Donnerstag, dem 07.11. wurde diese illegale Müllablagerung entdeckt. Nicht nur Altreifen und Altöl wurde gefunden, sondern auch Tüten mit Hausmüll. Bisher sind die Täter noch unbekannt. Die Polizeistelle Ludwigsburg bittet, dass sich Augenzeugen unter der Telefonnummer: 07031/13-2500 melden.

Quelle: presseportal.de

Quelle: presseportal.de

Unbekannte Täter entsorgen Mengen an Altreifen

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Unbekannter Täter entsorgt Mengen an Altreifen

Insgesamt 150 Altreifen wurden im Oderwald bei Wolfenbüttel illegal entsorgt. Die Tatzeit wird von der Polizei zwischen Dienstag, dem 08. Oktober und Mittwoch, dem 09. Oktober eingegrenzt.
Eine kleine Aufschrift mit gelber Kreide „Scholz“ auf einem der vielen Reifen könnte eventuell eine Spur zur Herkunft der Reifen sein. Die Polizei ist weiterhin auf der Suche und bittet, dass sich Augenzeugen unter der Telefonnummer 05331/9330 bei Ihnen melden.

Quelle: news38.de

Illegale Altreifenentsorgung

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Illegale Altreifenentsorgung

Am vergangenen Wochenende in der Nacht vom 04.10.19 auf 05.10.2019 wurde eine Vielzahl von Altreifen entlang der B3 bei Bockel illegal abgelagert. Diese befanden sich neben der Fahrbahn im Graben. Hierbei handelt es sich um circa 25 Reifen in verschiedener Größe. Auch am Lindhorsterweg entdeckte ein Passant einen großen Müllberg. Darunter Grüngut, Kunststoff und Altreifen.
Wer auffällige oder ungewöhnliche Bemerkungen gemacht hat möge sich bitte bei der Polizei in Wietzendorf unter der Telefonnummer 05196/607 melden.

Quelle: kreiszeitung.de

Zu viel Müll in Gifhorner Wäldern

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Zu viel Müll in Gipfelhorner Wäldern

In den Gifhorner Wäldern kommt es immer häufiger zu Müllablagerungen. 40 Altreifen wurden in der vergangenen Woche geborgen. Nun beschweren sich die Landesforsten. Hierbei handelt es sich um Müll jeglicher Art. Von Gartenabfällen und Hausmüll über Altreifen. In manchen Fällen ist es der Polizei gelungen, die Verantwortlichen zu ermitteln.Besonders in Naturschutzgebieten wird die illegale Müllablagerung mit hohen Bußgeldern bestraft.

Quelle: ndr.de

Zwei unübersehbare Müllberge in Wildeshausen

ZARE | Zertifizierte Altreifenentsorger | Zwei unübersehbare Müllberge in Wildeshausen

Illegal Müll entsorgen ist im Landkreis Oldenburg ein immer größer werdendes Thema. Im Vergleich zum Jahr 2005, in welchem 310 Fälle gemeldet wurden hat sich die Zahl bis 2019 auf 860 Fälle verdreifacht. „Immer wieder gehen Meldungen bei der unteren Abfallbehörde ein, die viel Unverständnis auslösen“, so der Landkreis. „So auch bei zwei wilden Müllablagerungen aus umliegenden Ortschaften der Stadt Wildeshausen, die binnen einer Woche bei der Kreisverwaltung gemeldet wurden.“ Auch in Bargloy wurden an einem Wendehammer rund 100 Altreifen geborgen. Für die Entsorgung und Reinigung der Müllberge fallen Jährlich ca. 50.000 € für den Landkreis Oldenburg an.

Quelle: kreiszeitung.de