Eine riesige Umweltsünde: 1.000 Altreifen illegal im Wald entsorgt

Eine riesige Umweltsünde tausende Altreifen illegal im Wald entsorgt

Jäger Jürgen Schäfer ist fassungslos als er mitten in seinem Revier zwischen Rothemann und Döllbach den riesigen Berg an alten Pneus sah. Unbekannten haben innerhalb der ersten 2 Juliwochen in 2021 rund 800 bis 1.000 Reifen dort entsorgt.
Der Müllberg hat eine Länge von rund 50 Metern und versperrt den dortigen Waldweg, sodass ein Durchkommen von landwirtschaftlichen Fahrzeugen nicht mehr möglich ist. Der Jäger ist erschüttert über ein solches Verhalten.
Die Reifen stammen von unterschiedlichen Herstellern, haben unterschiedliche Größen und sind für Pkws, Lader und/oder Lkws geeignet. Außerdem befinden sich innerhalb des Müllberges Fabrikate, die seit mehreren Jahren nicht mehr hergestellt werden.
Die Vermutung liegt nahe, dass ein Landwirt seine Altreifen, zum Abdecken eines Silos, loswerden wollte. Die Reifenabdrücke im Waldweg zeigen ebenfalls, dass der Täter einen Anhänger oder Transporter benutzte.
Jürgen Schäfer hofft auf Hinweise. Die Polizei hat dieses Vergehen zur Anzeige gebracht und nimmt Hinweise unter 0661 1050 an.

Quelle: fuldaerzeitung.de

Quelle: osthessen-news.de

Teile diese Meldung

Podcast Automotive Insights

Podcast Automotive Insights

Kreislaufwirtschaft ist in aller Munde – und trotzdem werden nur 10% der Abfälle wirklich recycelt. Im Reifenbereich sind wir da deutlich besser aufgestellt und erreichen

Mehr lesen »