50 illegal entsorgte Altreifen entdeckt

50 illegal entsorgte Altreifen entdeckt

Am Sonntagabend, 6. Mai 2018, wurden dem Kommunalen Vollzugsdienst (KVD) illegal entsorgte Altreifen gemeldet. Am Bastenhorstweg (Stadt Ludwigshafen am Rhein) wurden etwa 50 Altreifen unterschiedlicher Größe aufgefunden, bei denen es sich vermutlich um die Ablagerung eines gewerblichen Betriebes handelt. Der KDV hat den Bereich Umwelt informiert, dieser wird nun die Entsorgung veranlassen.

Quelle: Focus Online

Illegale Entsorgung von Altreifen und Sperrmüll

Illegale Entsorgung von Altreifen und Sperrmüll

An verschiedenen Stellen im Kreis wurde illegal abgelagerter Müll entdeckt. Am Samstagmorgen hat ein Passant auf einem Parkplatz an der B 257 zwischen Daun und Darscheid mehrere alte Auto- und Traktorreifen gefunden. Unbekannte hatten sie dort unerlaubt abgelegt.
Am Freitag hat ein Passant in einem Waldstück an der K 9 zwischen Oberstadtfeld und Üdersdorf weiteren illegal abgelagerten Sperrmüll entdeckt.
Die Polizei Daun bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06592/96260 oder per E-Mail unter pidaun@polizei.rlp.de.

Quelle: Volksfreund

Illegal Autoreifen im Wald entsorgt

Illegal Autoreifen im Wald entsorgt

Zwischen Rudolfshaus und Bruschied an der Landstraße 184 wurden illegal Altreifen entsorgt. Ein Jagdpächter fand dort auf einem Feldweg 35 Altreifen, die teilweise noch mit Felgen versehen waren – er wies darauf hin, dass in dieser Gegend schon öfters Müll illegal entsorgt worden war.
Die Polizeiinspektion Kirn bittet um Hinweise unter: Polizeiinspektion Kirn, Telefon: 06752/1560, pikirn@polizei.rlp.de

Quelle: Presseportal – news aktuell GmbH

Kein Einzelfall: Altreifen bei Hillscheid entsorgt

Kein Einzelfall: Altreifen bei Hillscheid entsorgt

Nachdem schon im November 2017 eine große Menge Altreifen auf einem Feldweg in der Nähe des Limesturms abgeladen worden war, wurden dort erneut 50 Altreifen gefunden. Da eine ähnlich große Menge Reifen auch in der Gemarkung Ebernhahn im Gebiet Kronacker abgeladen wurde, liegt der Verdacht nahe, dass es sich um einen einzelnen Täter aus dem gewerblichen Bereich handelt. Örtliche Kfz-Reparaturwerkstätten oder ähnliche Betriebe werden gebeten, Hinweise über die Herkunft der Abfälle geben. Hinweise nimmt das Umweltreferat entgegen.

Quelle: Radio Westerwald

Illegale Entsorgung an der Mörstädter Gemarkung

Illegale Entsorgung an der Mörstädter Gemarkung

Kein schönes Bild: Auf einer Freifläche nahe der Wormser Mülldeponie haben unbekannte Täter eine große Menge Altreifen abgeladen. Spaziergänger hatten die Reifen zuvor entdeckt, die Kreisverwaltung wurde eingeschaltet.
Kein Einzelfall, denn in Mörstadt häufen sich solche Umweltdelikte. Vor allem auf landwirtschaftlichen Flächen, hauptsächlich in den Weinbergen, werden immer wieder Möbelteile, Kühlschränke, Badewannen abgeladen. Ein Verursacher lässt sich meistens nicht finden, sodass es an engagierten Privatpersonen liegt, den Unrat selbst wegzuräumen, etwa im Rahmen des jährlichen „Dreck-weg-Tages“.

Quelle: Wormser Zeitung