Reifenlager Metzdorf in Flammen

Reifenlager Metzdorf in Flammen

 In der Nacht vom 04.10. auf den 05.10.2020 ging ein Reifenlager in Metzdorf in Flammen auf. Um 1:30 Uhr in der Nacht wurde der Alarm ausgelöst. Henri Mandke, Amtsbrandmeister des Amtes Barnim-Oderbruch berichtete: „Als wir Metzdorf erreichten, stand das ganze Reifenlager in Flammen“.

In Metzdorf, Bliesdorf und Neuhardenberg wurden die Einwohner dazu aufgefordert, die Fenster und Türen geschlossen zu halten, da der Qualm so dicht war. Der Qualm zog selbst am Montagvormittag noch hoch. Die Feuerwehr hat mit über 50 Einsatzkräften versucht, das Feuer zu löschen. Es gelang ihnen jedoch nur, das Feuer unter Kontrolle zu halten. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Dies war bereits der zweite Schicksalsschlag. Das Ehepaar Weiß betreibt auf dem Gelände ein Sägewerk, eine Zimmerei und einen Holzhandel. 2014 wurde das Holzlager von Einbrechern ausgeräumt und 2019 wurden Schlösser abgebaut. Nun folgte der Brand.

 

Quelle: Märkische Oderzeitung

Teile diese Meldung

Podcast Automotive Insights

Podcast Automotive Insights

Kreislaufwirtschaft ist in aller Munde – und trotzdem werden nur 10% der Abfälle wirklich recycelt. Im Reifenbereich sind wir da deutlich besser aufgestellt und erreichen

Mehr lesen »