Krokodil steckt seit drei Jahren in einem Reifen fest

Krokodil steckt seit drei Jahren in einem Reifen fest

Schon seit mehreren Jahren versucht die Tierschutzbehörde aus Indonesien ein Krokodil von einem Reifen um seinen Nacken zu befreien. Mittlerweile wurde sogar eine Belohnung für denjenigen ausgesetzt, der sich zumutet diesen Reifen von dem Nacken des Krokodils zu entfernen.
Drei Jahre lang steckt das Krokodil bereits in dem Reifen fest. Bis dato waren die Versuche, das Reptil aus dem Reifen zu entfernen ohne Erfolg. Ein Video zeigt, in welchen Nöten das Krokodil lebt und wie es nach Luft schnappen muss. „Wer auch immer den Reifen vom Hals des Krokodils entfernen kann, wird die Belohnung bekommen“, so Naturschutz-Chef Hasmuni Hasmar. Die Belohnungssumme, die der Naturschutz-Chef Hasmuni Hasmar aus eigener Tasche zahlt, wird nicht bekannt gegeben, da sich dadurch Menschen in Gefahr begeben könnten. Für die Rettung werden vorrangig Experten gesucht.

Nach diesem Aufruf hat sich niemand getraut das Krokodil zu befreien. Die Krokodil-Rettung wurde abgesagt. Hasmuni gibt die Hoffnung jedoch nicht auf, ein professionelles Team will sich dieser Aufgabe noch einmal stellen und versuchen, das Krokodil aus dem Reifen zu befreien.

Quelle: stern.de
Quelle: Hamburger Morgenpost