ZARE auf The Tire Cologne: Gegenwart und Zukunft der Altreifenentsorgung

ZARE auf The Tire Cologne: Gegenwart und Zukunft der Altreifenentsorgung

Die Premiere der THE TIRE COLOGNE vom 29.05. bis 01.06.2018 in Köln war die beste Plattform für die Botschaft der Initiative ZARE und ihrer Partner. Gemeinsam mit den zertifizierten Entsorgungsbetrieben Bender Reifen Recycling, CVS Reifen, KURZ Karkassenhandel, MRH Mülsener Rohstoff- und Handelsgesellschaft sowie REIFEN DRAWS informierte ZARE das interessierte Fachpublikum vor Ort über alle Facetten nachhaltigen Altreifenentsorgung. Am Stand wurden dann auch zahllose Gespräche geführt, Kontakte geknüpft und daran erinnert, dass die umweltfreundliche Entsorgung von Altreifen eine wichtige Aufgabe ist, zu der jeder Einzelne seinen Beitrag leisten muss.

Sinkende Nachfrage nach Altreifen
Der derzeitige „Entsorgungsstau“, den Altreifenentsorger beklagen, hat verschiedene Ursachen – und die Folgen sind dramatisch: Der Altreifenberg wächst, die Meldungen sogenannter „wilder Deponien“ häufen sich. Verwertungsmöglichkeiten gibt es eigentlich genug, aber gesetzliche Auflagen sowie die sinkende Nachfrage nach Gummigranulat und runderneuerten Reifen hemmen die Abläufe. Die Initiative ZARE und ihre Partner nutzten die Präsenz auf THE TIRE COLOGNE, um aktiv auf diese Missstände aufmerksam zu machen – aber auch gleich mögliche Lösungen anzubieten.

Gummimodifizierter Asphalt als „Staulöser“
Zu diesem Zweck fand am Recycling Forum am 31.05.2018 eine Podiumsdiskussion statt, bei der ein interessanter Ansatz vorgestellt wurde: Käme Gummimehl auf breiter Ebene im Straßenbau zum Einsatz, könnte damit nicht nur ein großer Anteil der jährlich anfallenden Altreifen einer neuen Verwendung zugeführt werden, auch das Straßennetz würde davon profitieren: Studien zeigen, dass gummimodifizierter Asphalt haltbarer und leiser ist als herkömmlicher Asphalt. Zwei Fliegen mit einer Klappe?
Die weitere Entwicklung darf mit Spannung beobachtet werden. Die Initiative ZARE ist bestrebt, ihren Einfluss zu nutzen, um die Dinge voranzutreiben und den Entsorgungsstau zu lösen. Vielleicht gibt es in zwei Jahren, wenn die nächste Ausgabe von THE TIRE COLGNE stattfindet, ja schon positive Neuigkeiten.

Schauen Sie sich hier die Podiumsdiskussion an

Ein weiteres Highlight war die Talk-Runde von MOTORDIALOG auf der THE TIRE COLOGNE vom 29.05.2018, an der zwei ZARE-Partner – Reinhard Zweck, KURZ Karkassenhandel und Danny Schwalbe, MRH – Mülsener Rohstoff- und Handelsgesellschaft – teilgenommen haben.
Hier geht´s zur Talk-Runde